Direkt zum Inhalt
Retroperitoneale Fibrose
Fallinformationen
51j., männlich. Klinik: Rückenschmerz, Unwohlsein, sonografisch fragliche retroperitoneale Lymphadenopathie durch Zuweiser gesehen worden.

Die CT in portalvenöser Phase zeigt eine spindelförmige bis zu 2cm dicke weichteildichte Raumforderung periaortal, beginnend auf Höhe des A. mesenterica superior-Abganges (weisse Pfeile). Die linke Vena renalis ist präaortal bis zur cavalen Mündung durch die Weichteilmasse obliteriert (rote Pfeile). Die Befundkonstellation ist typisch für eine retroperitoneale Fibrose.
Infos
  • Kategorien



BSV - Bandscheibenvorfall
Fallinformationen
49- jährige Patientin mit Schmerzen im unteren Rücken mit Ausstrahlung in das rechte Bein seit zwei Wochen. Kein erinnerliches Trauma.

Nachweis eines rechts parazentralen Bandscheibenvorfall auf Höhe von LWK 5/SWK 1 mit Kompression der Nervenwurzel von S1 rechts (Bild 17-1 und 17-2, Pfeil).
Infos
  • Kategorien



Bandscheibenvorfall
Fallinformationen
55- jähriger Patient mit Gangunsicherheit, Kribbeln und Empfindungsstörungen seit 6 Wochen

Bild eines Bandscheiben- Massenvorfalls mit Einriss des Anulus fibrosus der Halswirbelsäule auf Höhe von HWK 4/5 nach links gerichtet mit hochgradiger spinaler Enge und Kompression des Myelons (Bild 12-1 und Bild 12-2, Pfeil).
Infos
  • Kategorien



Tendinitis calcarea
Fallinformationen

35 jähriger Patient mit Nackenschmerzen und Beschwerden beim Schlucken. Die sagittalen Schichten der HWS-MRT zeigen ein langstreckiges Hygrom im Retropharyngealraum sowie eine Inflammation der Faszie des M. longus colli beidseits. Unmittelbar caudal des vorderen Atlasbogens besteht eine polynoduläre Verkalkung innerhalb der prävertebralen Aponeurose des M. longus colli.

Infos
  • Kategorien



Wirbelsäule abonnieren