Direkt zum Inhalt
Tennisellenbogen - Epicondylitis lateralis
Fallinformationen
39- jährige Patientin mit Schmerzen im Ellenbogen seit 6 Monaten bei jeder Bewegung. Kein erinnerliches Trauma.

Deutliche PD- Signalanhebungen am Ursprung der Extensoren am Epicondylus lateralis mit Partialruptur der proximalen Sehnen des Musculus extensor carpi radialis brevis, Musculus extensor digitorum und gering des Musculus extensor carpi ulnaris (Bild 16-1, Pfeil) mit Flüssigkeitsstraßen im Musculus extensor digitorum (Bild 16-2, Pfeil). Insgesamt ausgeprägtes Bild einer Epicondylopathia humeri lateralis ("Tennisellenbogen").
Infos
  • Kategorien



Kahnbeinpseudarthrose
Fallinformationen
54-jähriger Patient mit Schmerzen des Handgelenks seit Jahren. Trauma in der Jugend. Seitdem persistierende Schmerzen, insbesondere bei Schraubbewegungen.

In den PD- und T1- gewichteten Bildern in coronarer Schichtführung zeigt sich eine Pseudarthrose des Os scaphoideum (Bild 9-1 und Bild 9-2, Pfeil). Zusätzlich zeigen sich deutliche degenerative Veränderungen der Handwurzelknochen mit Zysten und Reizungen und eine sogenannte DISI- Fehlstellung der Handwurzel in der sagittalen PD- gewichteten Sequenz (Bild 9-3).
Infos
  • Kategorien



Obere Extremität abonnieren